In Kooperation mit Amazon

Schulranzen, Rucksäche & Tornister: Mein neuer Schulranzen

Schulranzen, Rucksäcke & Tornister Kaum etwas anderes symbolisiert die unbeschwerte Schulzeit so sehr wie der Schulranzen. Bei dem Ranzen handelt es sich nicht nur um ein Symbol, sondern um einen nützlichen Helfer, der für die Kinder unverzichtbar ist. Der Schulrucksack bietet Platz für Bücher, Hefte und Stifte und ist auch der Aufbewahrungsort für das Pausenbrot. Verschiedene Angebote sorgen dafür, dass ein hochwertiger Schulranzen auch günstig sein kann.

Mein neuer Schulranzen
  • viele Fächer und Stauräume
  • hoher Tragekomfort
  • Reflektoren sorgen für Schutz
  • viele verschiedene Motive

Schulranzen – der perfekte Start ins neue Schuljahr

Tornister von Scout Er ist praktisch, er ist komfortabel und er bietet Platz für alles, was ein Schulkind bei sich haben muss. Schulrucksäcke sind ein unverzichtbarer Helfer für alle Kinder, die täglich ihre Utensilien in die Schule und wieder nach Hause tragen müssen.

Da es sich bei diesen Utensilien häufig um sehr viel handelt, die auch ein gewisses Gewicht auf die Waage bringen, ist es unverzichtbar, dass der Schulranzen ein paar wesentliche Merkmale mit sich bringt. Hierzu gehören:

  • viel Stauraum
  • gute Verarbeitung
  • gute Organisation dank vieler Fächer
  • Tragekomfort dank gepolsterter Riemen etc.
  • umfassender Schutz im Straßenverkehr dank verschiedener Reflektoren
Außerdem ist es wichtig, dass der Tornister – so eine alte Bezeichnung für den Schulranzen – perfekt auf die Größe des Kindes angepasst ist. Nur so kann gewährleistet werden, dass das Kind den Rucksack für die Schule tragen kann, ohne dabei dem eigenen Körper zu schaden.

Für die meisten Kinder ist der (erste) Schulranzen etwas ganz Besonderes. Er versinnbildlicht den Start in einen neuen Lebensabschnitt – den Start der Schulzeit. Dementsprechend sollte die Wahl des richtigen Rucksacks gut überlegt werden, ehe Sie einen Schulranzen kaufen. Nur so können Sie sichergehen, auch wirklich das perfekte Modell ausgewählt zu haben. Wie Sie den richtigen Schultornister finden, verrät Ihnen die folgende Übersicht:

  • Fragen Sie Ihr Kind nach speziellen Wünschen, vor allem im Hinblick auf das Aussehen.
  • Informieren Sie sich über verschiedene Schulranzen-Modelle, die für Sie beziehungsweise Ihr Kind in Frage kommen.
  • Vergleichen Sie unterschiedliche Marken miteinander und arbeiten Sie dadurch Vor- und Nachteile heraus.
  • Informieren Sie sich über einzelne Modelle, die Ihr Interesse geweckt haben, nutzen Sie hierzu:
    • Testberichte (Schulranzen Test)
    • Erfahrungsberichte anderer Käufer (sowohl positive als auch negative)
    • Bewertungen in diversen Online-Shops
    • Blog- und Forenbeiträge

Wurde das ideale Modell erst einmal via Schulrucksack Test gefunden, gilt es noch, zu überprüfen, ob dieser auch als Schulranzen-Set erhältlich ist. Ein solches Set besteht in der Regel aus den folgenden zueinanderpassenden Komponenten:

  • Schulranzen
  • Sporttasche
  • Schulmappen
  • Portemonnaie

Häufig können die verschiedenen Elemente einzeln oder auch als günstiges Gesamt-Paket gekauft werden. Der Vorteil von einem Schulranzen-Set ist, dass Sie dadurch gleich alle benötigten Schultaschen und Schulmappen mit einem Mal gekauft haben und diese auch noch optisch gut zueinander passen. Auf diese Weise sparen Sie Zeit, Geld und Nerven.

Was gehört in einen Schulranzen?

Tornister von Dakine Wurde der perfekte Schulrucksack erst einmal gefunden, stehen viele Eltern vor dem nächsten Problem: Was muss alles hinein und was sollte besser draußen bleiben? Die folgende Auflistung wird Ihnen dabei helfen, den Ranzen von Ihrem Kind altersgerecht und zweckgebunden zu packen.

  • Bücher: Lernen ohne Bücher? Unmöglich. In der Grundschule hat Ihr Kind das Glück, nur wenige und verhältnismäßig leichte Bücher transportieren zu müssen. Trotzdem werden sie den meisten Platz im Schultornister in Anspruch nehmen. Wählen Sie daher unbedingt einen Rucksack, der ausreichend Platz bietet.
  • Hefte und Hefter: Auch wenn sie sehr dünn und leicht sind – in der Summe beanspruchen auch Arbeitshefte und Hefter einen gewissen Platz in der Schultasche von Ihrem Kind.
  • Hausaufgabenheft: Das Hausaufgabenheft spielt eine besondere Rolle, da es – unabhängig von den Unterrichtsfächern – jeden Tag mit in die Schule genommen werden muss. Vergewissern Sie sich deswegen regelmäßig, ob es auch wirklich im Schulranzen steckt.
  • Federmappe: Die Federmappe – häufig auch einfach Schulmappe genannt – bietet Platz für viele Kleinigkeiten vom Füller über Radiergummi bis hin zum Lineal. Achten Sie immer darauf, dass die Federmappe alles enthält, was das Kind in der Schule benötigt.
  • Mittagessen: Mittagsessen, das in einem Schulrucksack aufbewahrt wird, sollte im Idealfall immer in einer Brotbüchse stecken. Diese ist zwar sperriger als Brottüten, bietet aber einen hervorragenden Schutz. Auf diese Weise können Sie sicher gehen, dass nichts zerquetscht oder beschmutzt wird. Trotzdem ist es immer am besten, wenn das Mittagsessen in einem separaten Fach aufbewahrt wird.
  • Trinkflasche: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist das A und O – auch für Ihr Kind. Schicken Sie es daher nie ohne Trinkpäckchen oder Trinkflasche in die Schule. Viele Schulrucksäcke sind sogar mit einem Extra-Fach ausgestattet, in welches das Getränk gesteckt werden kann.
  • Kunst-Materialien: Wenn das Kind Kunst-Unterricht hat, muss auch das entsprechende Material in den Schulrucksack. Hierzu gehören in aller Regel ein Kasten mit Wasserfarben, verschiedene Pinsel und ein Gefäß, in welches Wasser gefüllt werden kann.

Beliebte Schulranzen für Mädchen

Bunter Tornister von Dakine Wenn Sie auf der Suche nach einem Schulranzen für Mädchen sind, werden Sie schnell merken, dass die Auswahl – im Hinblick auf Farben, Formen und Motive – riesig ist. Es ist ein Irrtum, davon auszugehen, dass alle Modelle für Mädchen nur rosa sind und kleine, weiße Einhörner abbilden. Tatsächlich ist die Welt der Schulranzen für Mädchen erstaunlich vielseitig und facettenreich. Das freut nicht nur kleine Schulmädchen, sondern auch die Eltern.

Generell kann festgehalten werden, dass Mädchen großen Wert auf die Optik legen. Farblich ganz vorn liegen selbstverständlich Schulrucksäcke in Rosa, Rot und Lila. Doch auch andere Farben wie beispielsweise Dunkelblau, Türkis, Gelb oder Grün erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit.

Tipp: Zweifarbige Schulranzen bilden nicht nur einen auffälligen Kontrast, sondern sind auch sehr beliebt. Auf diese Weise können auch Farben, die nicht als „mädchentypisch“ gelten, durch Schulrucksäcke aufgegriffen werden.

Im Hinblick auf die Motive haben ebenfalls Klassiker weiterhin die Nase vorn. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Prinzessin Lillifee
  • Hello Kitty
  • Tiere (zum Beispiel Pferde, Hunde und Katzen)
  • Blumen
  • Fabelwesen (zum Beispiel Feen und Einhörner)
  • Formen (zum Beispiel Herzen, Punkte und Sterne)

Beliebte Schulranzen für Jungen

Set zum TornisterWährend bei den Mädchen Rosa und Lila die Nase vorn haben, führt bei Schulranzen für Jungen kein Weg um die Farben Blau und Grün herum. Doch auch hier bestätigen natürlich Ausnahmen die Regel. Deswegen werden Sie auch immer wieder Modelle in Gelb, Orange oder auch Rot sehen. Wie bei den Modellen für Mädchen gibt es auch bei Jungen verschiedene Typen, die zwei und mehr Farben miteinander kombinieren und somit ein besonders kindgerechtes Aussehen hervorrufen.

Bei der Motivwahl geht es bei Jungen traditionell ein bisschen actionreicher als bei Mädchen zu. Themen, die hier die Nase vorn haben, sind:

  • Sport (zum Beispiel Fußball, Basketball und Baseball)
  • Piraten
  • Tiere (zum Beispiel Haie, Wölfe und Bären, Vorsicht: Pferde und Katzen stoßen selten auf Begeisterung)
  • Fabelwesen (zum Beispiel Drachen)
  • Ritter
  • Dinosaurier
  • Autos und Motorsport

Die beliebtesten Schulranzen-Marken

Panther Set vom TornisterNatürlich spielt die Qualität bei der Wahl vom Schulrucksack immer eine besonders wichtige Rolle. Wer will schon jedes Jahr ein neues Modell kaufen müssen, weil das Alte den Geist aufgegeben hat?

Wenn Ihnen eine gute Verarbeitung, Tragekomfort und eine überzeugende Auswahl wichtig sind, dann sollten Sie sich bei den führenden Marken für Schulranzen nach einem geeigneten Modell umsehen. Namhafte Hersteller genießen einen ausgezeichneten Ruf, der nicht selten auf eine jahrelange Erfahrung zurückzuführen ist. Damit Sie einen Überblick über die beliebtesten Schulranzen-Marken, ihre Eigenschaften, Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten bekommen, haben wir Ihnen diese Tabelle zusammengestellt.

Schulranzen-MarkeEigenschaften und Besonderheiten
ScoutWer sich für einen Scout Schulranzen entscheidet, entscheidet sich ganz bewusst für Qualität auf höchstem Niveau. Hinzu kommt, dass die Schulranzen von Scout in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich sind und somit jedem Kind den passenden Rucksack bieten. Sehr beliebt ist außerdem auch das Scout Schulranzen Set, das meist aus einem Scout Ranzen, einer Sporttasche und einer Schulmappe besteht.
DakineDakine ist eine Marke, die sich auf die Produktion von Schulrucksäcken für ältere Kinder spezialisiert hat. Ein Dakine Schulrucksack zeichnet sich durch ein hohes Maß an Tragekomfort und coole Designs aus. Der Schulrucksack von Dakine kann durchaus auch im Alltag getragen werden.
McNeillÄhnlich wie Scout sind auch McNeill Schulranzen echte Klassiker, die auch vielen Eltern noch gut in Erinnerung sind. Schulranzen der Marke McNeill sind ausgesprochen farbenfroh und weisen die klassische Kastenform auf. Sie bieten sehr viel Stauraum und verfügen über mehrere Fächer, in denen der Inhalt vom Ranzen gut organisiert aufbewahrt werden kann. Mc Neill überzeugt Eltern und Kinder gleichermaßen.
Step by StepSchulranzen von Step by Step gehören der neuesten Generation an. Der Hersteller hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders rückenschonende Schulrucksäcke herzustellen. Außerdem gelten die Step by Step Schulranzen als sehr sicher und kinderfreundlich. Es sind nicht zuletzt auch die Designs, die Kinder- und Elternherzen höher schlagen lassen.
4youNicht nur Dakine, sondern auch 4you hat sich auf Schulrucksäcke für ältere Kinder spezialisiert. Ein 4you Schulrucksack zeichnet sich durch gediegene Farben, ein hohes Maß an Organisation und die charakteristischen Schnallen aus. Außerdem ist ein 4 you Schulrucksack immer dann die richtige Wahl, wenn Sie Wert auf Qualität und Langlebigkeit legen.
SammiesSammies Schulranzen gehören zur Großen Familie von Samsonite, einer Marke, die für hochwertige Koffer und Reisetaschen bekannt ist. Es verwundert also nicht, dass auch die Sammies Schulranzen allen Anforderungen gerecht werden und die Käufer begeistern. Wie viele andere Marken bietet auch Sammies Schulranzen-Sets an.
HerlitzHerlitz ist eine Marke, die untrennbar mit Schulbedarf verbunden ist. Seit einer Weile gibt es nun auch Herlitz Schulranzen auf dem Markt. Diese sind besonders rückenschonend und mit vielen Reflektoren ausgestattet. Außerdem überzeugen sie durch vielfältige Designs, die die Kinder begeistern.
SpiegelburgSpielburg Schulranzen fallen insbesondere durch ihr besonderes Aussehen aus. Mit einem Modell dieser Marke wird Ihr Kind positiv aus der Masse hervorstechen.
ErgobagWie der Name es bereits vermuten lässt, haben sich Ergobag Schulranzen der Ergonomie verschrieben. Das bedeutet, dass diese Rucksäcke besonders rückenschonend sind.

Inhaltsverzeichnis

nach oben